„Panzer, ich begrüße Sie. Es geht sich um folgendes…“ Diese Worte kennen und lieben unzählige Fans des Kölner Comedians Dieter Tappert, besser bekannt als Paul Panzer.

Wie aus Dieter Tappert der Panzer wurde

Der Komiker und Schauspieler stammt aus Düren, wo er am 8. Januar 1972 geboren wurde. Eine Karriere als Comedian stand für ihn ursprünglich nicht auf dem Programm. Dem Studium von Musik und Medienpädagogik ging eine bodenständige Ausbildung als Schweißer voraus. Als Student der Fachhochschule Köln verdiente er sich nebenbei Geld als Redakteur und Moderator, spezialisiert auf Unterhaltung. Dabei blieb er dann zunächst. Während dieser Zeit wurde die Idee zu seinen bekannten und erfolgreichen absurden Telefonaten geboren. Bei über 800 Anrufen nahm er nichtsahnende Opfer auf den Arm.

Wer ist Paul Panzer?

Kurzsichtig ist der Mann, er hat nicht nur einen, sondern gleich mehrere Sprachfehler und was Hemden angeht, ist sein Geschmack eher fragwürdig. Unterstützt von einer liebenden Familie, bestehend aus Gattin Hilde, den Kinder Bolle und Susaska und seinem Bruder, ist er seit 2005 auf den Bühnen der ganzen Nation unterwegs. Mit „Heimatabend Deluxe“*, „Endlich Freizeit – Was für’n Stress!“, „Hart Backbord – Noch ist die Welt zu retten!“, „Alles auf Anfang“ und „Invasion der Verrückten“ widmet sich der Künstler brennenden Fragen des Lebens, erzählt aus seinem Alltag und unterhält damit seine begeisterten Fans. Der erste Fanclub residiert übrigens in Kerpen.

Paul Panzer mit "Heimatabend Deluxe"

Wer ist Dieter Tappert?

Wenn Stand-up Comedian Tappert nicht den Panzer gibt, ist er dennoch in der Medienszene umtriebig. Vom Drehbuch für den Film „Männersache“, gemeinsam mit Dieter Nuhr verfasst, über Filmrollen (u.a. „Männersache“, „Heiter bis wolkig“, „Agent Ranjid rettet die Welt“, „Crazy Race IV“) und Synchronisationen (z.B. „Sammys Abenteuer 2“), Fernsehauftritte (z.B. mit Kaya Yanar bei RTL in „Stars bei der Arbeit“, Paul Panzers 33“, „Die unglaublichsten Geschichten“, beide ebenfalls bei RTL), DVD Produktionen der Bühnenshows bis zu Eigenproduktionen verschiedener Comedyreihen (z.B: „Die Baulöwen“) zeigt er sich als vielseitiger und bemerkenswert kreativer Künstler. Belohnt wurde sein Können bisher mit dem Deutschen Comedypreis für Newcomer 2006 und einer weiteren Nominierung für diesen Preis.

Der Künstler auf Youtube

Youtube macht’s möglich. Wer keine Zeit hat, sich die Shows live anzusehen oder ihn im Fernsehen verpasst hat, wird auf dem Videoportal fündig. Die Suche nach dem Künstlernamen und auch nach dem „echten“ Namen ergibt eine lange Liste von Clips, mit denen die Panzer Highlights noch einmal erlebt werden können. Ob er von den nach Meisenknödeln schmeckenden Kräuterbratlingen erzählt, die ihm seine Frau auf dem Biotrip vorsetzt oder Dachziegel für Pakistan bestellt, auch online bleibt bei seinen wunderbar naiven Absurditäten kein Auge trocken.

Youtube-Video: Paul Panzer – Telefoniert mit einem Dachdecker

Der Ausnahmekünstler privat

Zwischen Panzer und Tappert gibt es in der Realität wenig Gemeinsamkeiten. Er selbst beschreibt sich im Privatleben als eher ruhig und nachdenklich, auch wenn Alter Ego inzwischen auch im Alltag gelegentlich durchscheint. Klassische Werte sind ihm wichtig. Familie, Freunde, Zeit für seinen Sohn, den er mit seiner langjährigen Freundin hat. In der Beziehung wie in Männerfreundschaften glaubt er an Toleranz und Akzeptanz. Material für seine Arbeit findet er immer und überall. Mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, auch Kleinigkeiten wahrzunehmen und auch aktiv nach neuem Stoff für seine Ideen zu suchen – selbstverständlich für den emsigen Künstler. Das Wichtigste im Leben für ihn? Erfolg? Auszeichnungen? Geld? Nein – Freunde.

Der Comedian Paul Panzer: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...