IQ Test online

IQ Test online

Der Online IQ Test ist eine beliebte Methode, um im Internet seinen Intelligenzquotienten (IQ) schnell und kostenlos zu ermitteln. Spätestens seit den zahlreichen IQ-Shows ist das Interesse an diesem Thema in den Vordergrund gerückt. Doch was wird hier eigentlich genau ermittelt? Es geht um analytische und logische Fähigkeiten im Denken. Einer der beliebtesten IQ-Tests ist der von der Süddeutschen Zeitung. (mehr …)

Sterbegeldversicherung für die Ruhe im Jenseits

Sterbegeldversicherung für die Ruhe im Jenseits

Das Ableben gehört zu den Themen, die im Alltagsleben gerne verdrängt werden. Dabei gehören Tod und Sterben genauso zum Leben, wie das geboren werden, so besagt es jedenfalls eine bekannte Redensart. Es ist der unausweichliche Eintritt in das Ungewisse, das jedem Menschen von Zeit zu Zeit mit dem Gedanken an das Jenseits in dessen Bewusstsein dringt und gelegentlich auch etwas Gänsehaut beschert.

Letzte Ruhe im Kreise der Familie

In manchen Kulturkreisen werden Familienangehörige nach ihrem Ableben im Kreise der Familie aufgebahrt und sogar in unmittelbarer Nähe der Lebensgemeinschaften bestattet. Hier finden andere Familienangehörige, die weiter entfernt wohnen die Möglichkeit, von dem oder der Liebsten Abschied zu nehmen und zusammen mit den anderen den schmerzlichen Verlust zu verarbeiten. All diese Gepflogenheiten sind auch geeignet, Erinnerungen an die Liebsten wachzuhalten und deren Persönlichkeit auf ihrem letzten Weg würdig und ehrenvoll hervorzuheben.

Vor dem endgültigen Abschied.

Vor dem endgültigen Abschied.

Wer einmal eine Begräbniszeremonie in einem exotischen Land erleben durfte wie etwa auf den Philippinen, der mag sich sehr schnell darüber bewusst werden, was das Wort Würde ausdrückt und wie sehr die Würde eines Menschen über den Tod hinaus nachwirkt. Gleichzeitig nimmt eine ehrenvolle Bestattung auch viel von dem Schrecken des Todes, der der Natürlichkeit dieses Geschehens eigentlich gar nicht gerecht wird.

Würdevoll ins Jenseits

Die Lebensgemeinschaften, in denen sich viele Menschen heutzutage befinden, sind allerdings kaum noch vergleichbar mit den Bedingungen und Umständen, wie sie in klassischen Familienverbänden gegeben waren. Dinge, wie eine Sterbegeldversicherung, wie hier bei: https://www.monuta.de/sterbegeld, waren weitestgehend unbekannt. Für ein würdevolles Begräbnis zu sorgen, war für die Angehörigen Verpflichtung und Ehrensache zugleich. Wenn es jedoch an solchen Familienangehörigen mangelt, weil moderne Familienverbände immer kleiner werden, kann eine würdevolle Bestattung in altem Stil oft nicht mehr sichergestellt werden.

Vorsorge mit Sterbeversicherung

Den Wunsch, das eigene Ableben in Würde gestaltet zu wissen, ist jedoch nach wie vor ein wichtiges Anliegen der meisten Menschen. Selbst in westlichen Ländern, mit vermeintlich hohem Lebensstandard und Reichtum ausgestattet, müssen viele Verblichene oft lange Zeit in Kühlhäusern aufgebahrt bleiben, bis ihnen durch den mildtätigen Einsatz privater Personen oder durch den Einsatz sozialer Einrichtungen wenigstens das Minimum eines würdevollen Ablebens zuteil wird.

Andererseits ist es aber auch wichtig sich darüber Gedanken zu machen, dass es eine Bestattung
nicht zum Nulltarif gibt. Selbst ein vermeintlich einfaches Begräbnis ist mit Unkosten verbunden, die den Hinterbliebenen im Sterbefall eines nahen Angehörigen Probleme bereiten können, die noch zusätzlich zu etwaigen finanziellen Engpässen aufkommen, die durch die nun fehlenden Einkommen durch den Verstorbenen entstehen mögen.

Mit Rücksicht auf die Hinterbliebenen

Es ist aus diesen Gründen eine Überlegung wert, sich zeitig über die zeitlich Begrenztheit des eigenen Lebens Gedanken zu machen und eine gewisse Vorsorge für den Tag „X“ zu treffen. So sind es in der ersten Betrachtung schon zwei wichtige Ziele, die durch den Abschluss einer Sterbeversicherung erreicht werden können. Zum einen wird die finanzielle Belastung der Angehörigen minimiert, die durch alle Umstände des Begräbnisses entstehen. Zum anderen ist sichergestellt, dass das persönliche Ableben durch eine angemessene Bestattung abgeschlossen wird.

Andere Vorsorgemaßnahmen sind sicherlich abhängig von weiteren Umständen und Situationen und können beispielsweise in einem Versicherungsvergleich, etwa bei einem Vergleich von Sterbegeldversicherung und Risikolebensversicherung weiter untersucht werden.

Sprachen lernen online mit Rosetta Stone

Mit Rosetta Stone (siehe auch wie-wie.de) als einem bekannten Anbieter von Sprachlernprogrammen für Computer, Tablet und Smartphone, können Sie sofort anfangen, eine beliebige Sprache zu lernen und das online von zu Hause aus. Die Methodik von Rosetta Stone nutzt eine interaktive Technologie: Mit Sounds, Bildern und Texten, werden systematisch Worte zu Sätzen und Sätze in Gesprächen umgebaut. (mehr …)

Über Observation und Privatsphäre

Über Observation und Privatsphäre

Die Schlagzeilen um den “whistleblower“ Edward Snowden, der viele Details um die Arbeitsweise der größten amerikanischen Sicherheitsbehörde: NSA (National Security Agency) ausgeplaudert hat, macht so manches deutlich, was bei vielen bis dahin noch nicht so richtig ins Bewusstsein gedrungen war. Der technische Fortschritt, gerade um die modernsten Errungenschaften, wie: das “world wide web“ und der darauf jederzeit mögliche Zugriff über das Internet im Zusammenwirken mit leistungsfähigen Personalcomputern, Smartphones, Tablet PCs und anderen Kommunikationsmittel, zeigen mehr und mehr auch ihre Schattenseiten. Insbesondere die Privatsphäre scheint durch die akribische “Sammelleidenschaft“ jener Sicherheitsbehörde mehr und mehr verloren zu gehen.

Perfekte Hilfsmittel für erfolgreiche Überwachung

Die Verschickung und der Austausch von Informationen über SMS, Email und artverwandter Prozeduren ist eine wunderbare Sache. Nahezu überall erreichbar zu sein und von nahezu jedem Ort auf diesem Planeten mit anderen Personen Kontakt aufnehmen zu können, wird selbst vom technikbegeisterten Nutzer immer wieder mit Verwunderung und Respekt registriert.

Die Überwachungskamera

Flächendeckende Überwachung erwünscht? Bild: © Thomas Max Müller / pixelio.de

Es gehört aber nicht allzu viel Phantasie dazu sich vorzustellen, dass es verständliche Gründe gibt, solche technischen Möglichkeiten auch für andere Zwecke nutzbringend einzusetzen. Spionage und Geheimnisverrat hat es immer gegeben. Abhörwanzen haben professionelle Ermittler schon lange vor der Verfügbarkeit von Handys als probate Hilfsmittel für die Überwachung von Personen eingesetzt. Auch der erfolgreiche Detektiv hat es zu jeder Zeit verstanden, die vorhandenen technischen Hilfsmittel bei der Ausführung seiner Aufträge einzusetzen.

Besonders während der Zeit des kalten Krieges gehörten Dinge wie: die Observation durch verdeckte Ermittler, Geheimnisverrat und Spionage zu den gängigen Praktiken, deren sich insbesondere die Geheimdienste der verschiedenen Machtblöcke bedienten. Die in diesem Zusammenhang angewandten Methoden haben immer die notwendige Akzeptanz innerhalb der Bevölkerung gefunden, da die Wichtigkeit einer geheimdienstlichen Tätigkeit zu keiner Zeit in Frage gestellt wurde.

Grenzen für Ermittler und Observation im Allgemeinen

Es kann also nur die Frage sein, inwieweit die Existenzberechtigung von Geheimdiensten in der heutigen Zeit noch vorliegt, oder ob diese auf den Prüfstand gehört.

Observieren und melden

Ein Detektiv bei der Arbeit – Bild: © annawin – Fotolia.com

Längst sind neuralgische und belebte Plätze, Bahnhöfe und Haltestellen in den Innenstädten mit Überwachungskameras versehen. Solche Einrichtungen erlauben den zuständigen Behörden noch nach Tagen alle Vorgänge zu prüfen, die von diesen Kameras aufgezeichnet wurden, denn die aufgezeichneten Daten werden für eine bestimmte Zeit gespeichert. Vorfälle in jüngster Vergangenheit zeigen, dass solche Hilfsmittel sehr wertvolle Dienste, besonders bei der Verbrechensbekämpfung und der Aufklärung von Straftaten leisten können.

Von häufiger Krankmeldung bis zum Geheimnisverrat

Die Dienstleistungen einer Detektei werden meistens von privaten Auftraggebern in Anspruch genommen. Hier gibt es einen großen Bereich von verständlichen Gründen, davon Gebrauch zu machen. Sei es, dass Unternehmen jegliche Art durch betrügerische, kriminelle Handlungen in ihrer Existenz bedroht werden, die dem oder den Verursachern nicht so ohne weiteres nachzuweisen sind, seien es Krankmeldungen in schneller Folge mit einer hohen Anzahl von Fehltagen, oder seien es Delikte wie: Unterschlagung, Schwarzarbeit, der Verrat von Geschäftsgeheimnissen und andere Delikte, die der Auftraggeber über eine Detektei untersuchen lassen will.

Alleine in dem Bereich von Wirtschaftskriminalität, ließe sich die Aufzählung noch beliebig erweitern. Aber auch im privaten Bereich gibt es zahlreiche Anlässe, die einen Menschen dazu bewegen mögen, einen Detektiv einzuschalten.

In Treue fest

Seitensprünge – Bild: © Jerzy / pixelio.de

Wenn der Seitensprung das Miteinander belastet

Der häufigste Grund für die Beauftragung mit einer Observation liegt wahrscheinlich in den Fällen vor, in denen ein vertrauensvolles Zusammenleben von Partnern gestört ist. Wenn der, oder die Liebste durch merkwürdiges, befremdliches Verhalten Anlass zu Zweifeln an treuer Verbundenheit gibt, versucht der Partner über die Einschaltung einer Detektei wie hier von: www.detektei-fritsch.de, die nötige Sicherheit zu erlangen, die es ihm oder ihr ermöglicht, ein ungestörtes und unbefangenes Verhältnis mit dem Partner zu wahren.

Ähnlich wie bei einem Unternehmen, so gibt es auch im privaten Bereich eine große Anzahl weiterer Gründe, in denen der Detektiv als eine Art Rettungsanker verstanden wird, um die bedrohte Privatsphäre zu schützen. Der gelegentliche Seitensprung vom Partner, Stalking, Mobbing und Unterhaltsangelegenheiten sind nur einige, typische Beispiele.

Für Überwachung und Aufklärungsarbeit durch Detektive, hat es immer und wird es immer plausible Gründe geben. Ähnliches gilt auch für geheimdienstliche Tätigkeiten.

Was kann eine Eventagentur leisten?

Was kann eine Eventagentur leisten?

Erlebnisse sind die prägenden Erfahrungen für das menschliche Wertesystem. Nichts rückt sich so nachhaltig in die Erinnerung ein wie besondere Momente des Glücks. Sie verankern sich tief im Bewusstsein und bilden eine Art intuitives Vergleichssystem für die Entwicklung von Gefühlen wie Sympathie oder Vertrauen. Alles, was mit dem Erlebnis zusammenhängt, erhält eine positive Bedeutung. 

Events sind in der Lage, solche emotionalen Zustände herzustellen, und auf den Veranstalter auszurichten. Damit ist nicht die Eventagentur gemeint, welche die Veranstaltung plant und durchführt. Diese agiert hinter den Kulissen. Im Rampenlicht steht der Auftraggeber – seine Botschaft, seine Leistung, seine Mission. Im gemeinschaftlichen Erleben dieser Werte entwickelt sich die Verbundenheit der Teilnehmer mit der Leitidee. (mehr …)

Lotto online spielen – So einfach geht`s!

Wer Interesse am Spielen von Lotto hat, sich jedoch den Gang zu einer Lottoannahmestelle ersparen möchte, für den ist das Lotto spielen im World Wide Web genau das Richtige. Dazu müssen Sie nämlich nicht einmal ein Profi auf dem Gebiet des Internets sein, denn selbst Laien werden es sehr einfach haben einen Lottoschein online auszufüllen und abzugeben. (mehr …)