Neuer Backofen – Küchenplanung für Fortgeschrittene

Neuer Backofen – Küchenplanung für Fortgeschrittene

Beim Einrichten einer neuen Küche oder beim Austausch von Elektrogeräten ist der Backofen ein zentraler Punkt. Bei der Küchenplanung ist diesbezüglich einiges zu beachten. Welche Typen von Backöfen gibt es? Welche Funktionen sind wichtig? Wo soll der Backofen aufgestellt werden? Soll er zusammen mit den Herdplatten eingebaut werden? Dann muss er nicht nur unter die Arbeitsplatte, der Backofen muss dann auch in die Nähe eines Starkstromanschlusses (denn die marktgängigen Herdplatten benötigen üblicherweise Starkstrom.) Da ein Backofen eines der langlebigsten Küchengeräte ist, mit einer Lebensdauer von ca. 15 Jahren, prüfe wer sich für lange Zeit bindet. (mehr …)

Wohnstyle Deluxe für individuelle Wohnraumgestaltung

Wohnstyle Deluxe für individuelle Wohnraumgestaltung

Die neue Wohnung mit Leben füllen, ist nicht immer einfach. Beim Start ins Berufsleben, nach abgeschlossener Berufsausbildung oder nach abgeschlossenem Studium, fehlt es meistens noch an dem nötigen Kleingeld, eine Wohnungseinrichtung nach persönlichem Geschmack zu verwirklichen. Manchmal fehlt es aber auch nur an guten Wohnideen, den vorhandenen Wohnraum sinnvoll, wohnlich und attraktiv zu gestalten, ohne viel Geld dafür ausgeben zu müssen.

Neben schicken Möbeln und hübschen Vorhängen sind es die keinen Dinge, die für ein ansprechendes Wohnambiente sorgen. Bewohner, die besondere Raumakzente kreieren wollen, setzen auf personalisierte Dekorationselemente. Trendsetter drapieren keine Bilder und Kissen von der Stange, sondern schaffen Highlights mit persönlichen Fotos. Ob als riesiges Poster an der Wand oder als Kuschelkissen auf der Couch – die neuen Gestaltungstrends zaubern eine ganz besondere Atmosphäre und geben Raum, den persönlichen Wohnstyle zu verwirklichen.

Bild: © Dynamic Graphics/liquidlibrary/Thinkstock

Bild: © Dynamic Graphics/liquidlibrary/Thinkstock

(mehr …)

Richtig dekorieren – so geht’s

Richtig dekorieren – so geht’s

Dekorationen machen aus einem unpersönlichen Zuhause einen richtigen Wohlfühlort. Mit netten Dekorationen kann man seiner Persönlichkeit Ausdruck verleihen, seine Lieblingsfarben ins Spiel bringen und dem eigenen Zuhause eine ganz individuelle Note verleihen. Mit passenden Dekorationen lassen sich die verschiedenen Jahreszeiten in der persönlichen Note ausdrücken und immer wieder neue Arrangements schaffen. Um Dekorationen auch optisch ansprechend auszuwählen und zu gestalten, sollten die folgenden Tipps beachtet werden. (mehr …)

Schönes Wohnen: Was ist das Typische am Landhausstil?

Schönes Wohnen: Was ist das Typische am Landhausstil?

Das Landhaus geht zurück auf die Baukultur des 19. Jahrhunderts . Noch heute zeugen viele Villen auf großen Grundstücken und teils romantisch eingewachsenen, parkähnlichen Anlagen von dieser Wohnkultur, die seinerzeit nur einer kleinen, finanzkräftigen Bevölkerungsschicht zugänglich war.

Seit einigen Jahren hat der daraus hervorgegangene Landhausstil wieder deutlich an Beliebtheit gewonnen. Das liegt vor allem daran, dass nicht nur Landhausmöbel verwendet werden, sondern auch die komplette Umgebung an diesen Stil angepasst wird. Die gemütliche Wohnungseinrichtung sorgt dabei für ein romantisches Ambiente.

Die Wohnkultur, wie sie sich aus dem klassischen Landhaus entwickelt hat, beeinflusst in der Zwischenzeit viele Bereiche im modernen Hausbau, inklusive der Innen- und Außenarchitektur. Der Landhausstil wird heutzutage vor allem durch Landhausmöbel aus dem Naturstoff Holz geprägt und beeinflusst.

Viele Liebhaber für das Landhaus © Ilse Dunkel (ille) / pixelio.de

Akzente aus der mediterranen Wohnkultur

Neben natürlichen Materialien kommen hier vor allem dunkle Fliesenböden zur Geltung, welche in ihrem angenehmen Eindruck durch die Ausstattung mit hochwertigen Teppichen verstärkt werden. Die Kombination mit Möbeln aus Massivholz und Steinböden geht in erster Linie aus dem italienischen Wohnstil hervor.

Passend zu den Möbeln vermitteln Accessoires, wie zum Beispiel Terrakotta Blumentöpfe mit großen Grünpflanzen, karierte oder florale Tischwäsche sowie rustikale Einrichtungsgegenstände den perfekten Landhauscharakter.

Bei den Landhausmöbeln wird die Lackierung sehr dezent und schlicht gehalten. Das Holz wird dabei auf natürliche Weise behandelt und bleibt daher in den meisten Fällen in seiner Naturfarbe erhalten. Falls doch eine Lackierung zum Einsatz kommt, fällt diese gleichmäßig und nicht zu dick aus. Dadurch gibt es einen Effekt von gediegenen Möbeln.

Für die perfekte Beleuchtung sorgen Lampen passend zum Landhausstil für perfektes Ambiente. Bei Bedarf können auch antike Leuchten verwendet werden, allerdings bieten moderne Beleuchtungssysteme eine sehr viel effektivere Ausleuchtung.

Landhausmöbel für stilvolles Wohnen in kleinen Wohnanlagen

Um den Landhausstil perfekt zu ergänzen, können Kleinmöbel, wie zum Beispiel ein Beistelltisch oder ein Zeitschriftenkorb mit integriert werden. Auch passende Accessoires wie Bilder, Kissen, Vasen und Gardinen können in verschiedenen Farbtönen die passenden Akzente setzen.

Der Landhausstil kann dabei sehr individuell ausfallen. Da helfen auch kräftige Farben, die für einen hohen Kontrast und eine gewisse Natürlichkeit sorgen. Durch die passende Einrichtung kommt die Gemütlichkeit automatisch in die eigenen vier Wände.

Die klassische Wohnkultur bleibt also nicht nur den tollen Landhäusern und Villen vorbehalten, die das äußere Erscheinungsbild zahlreicher Gemeinden, sowie kleinerer und größerer Städte verschönern, sondern lässt sich durch die richtige Zusammenstellung der Inneneinrichtung in nahezu jeder Wohnung realisieren.

Auch Grünpflanzen und Blumen prägen den Wohnstil

Der Landhausstil und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten, seinen persönliche Wohnkultur zu entwickeln, beschränkt sich aber bei Weiten nicht nur auf eine einfache und rustikale Inneneinrichtung, sondern ist auch auf alle Außenanlagen, inklusive Balkone und Terrassen übertragbar.

Blumen und Gewürzpflanzen gedeihen auf jedem Balkon

Auf dem kleinen Bauerndorf fallen nicht selten jene bunten Gartenanlagen auf, die schon im zeitigen Frühjahr mit schönen Steingewächsen ein Blickfang darstellen und sich bis in den Spätherbst hinein in nahezu voller Blütenpracht zeigen. Diese Szenarien werden auch häufig durch tolle Kletterpflanzen und Rankengewächse bereichert, die Dachvorsprünge und Balkone verzieren und so manchem Singvogel die idealen Bedingungen für seine Brutgeschäfte liefern.

Auch in dieser Hinsicht gilt wieder das altbekannte Sprichwort, das in übertragenem Sinne lauten könnte: „Raum ist auf dem kleinsten Balkon“, das heißt, schöne Blumen und Grünpflanzen in einem Blumenkasten sind schon bestens geeignet, um ein Stück jener antiken Wohnkultur auch in das Umfeld einer kleineren Wohnung zu zaubern.

Home Office: Fluch oder Segen?

Home Office: Fluch oder Segen?

Zuhause arbeiten liegt seit Jahren im Trend. Laut Studie des Marktforschungsinstitutes Smart Research arbeitet inzwischen jeder dritter Arbeitnehmer teilweise beziehungsweise in Vollzeit von zuhause aus. Das hat natürlich viele Vorzüge, aber erfordert gleichzeitig einiges ab. (mehr …)